Hersbrucker Kellerbier


Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Stammwürze 11,3
Volumen Alkohol 4,7%

Eine naturtrübe Bierspezialität, wie man sie aus aus unserem Franken kennt. Die feine Hefetrübung erinnert an gute alte Zeiten, in denen traditionsgemäß nicht filtriert wurde. Dadurch verbleiben natürliche Hefe- und Hopfenbestandteile im Sud, die dem Bier einen ganz eigenen Charakter verleihen. Durch eine etwas höhere Stammwürze wird die Hopfenbittere von einer angenehmen Restsüße unterstrichen.

„Das Beste am Wein ist das Bier danach.
(Günter Samtlebe)

 zurück zu den Bieren